bei der SG Holzen/Eisborn im Sauerland.

Wir haben unsere Internetseite überarbeitet und wollen Euch, liebe Fußballfreunde, ab sofort alles rund um unsere Spielgemeinschaft präsentieren.

Unsere Seniorenteams kämpfen in den heimischen Kreisligen um Punkte und Erfolge. Unsere Jugendmannschaften sind bei toller Unterstützung mit Herzblut dabei. Ihr wollt auch im Verein Fußball spielen? Schaut einfach währen der Trainingszeiten am Sportplatz vorbei und macht Euch ein Bild vom Vereinsleben.

Wir freuen uns über jede Unterstützung und jeden neuen Mitspieler.

 

 

Spielübersicht Stand 19.10.2020

M= Meisterschaftsspiel     P= Pokalspiel      F= Freundschaftsspiel

Datum

Spielort

Uhrzeit

Spiel

Wer

Spiel

Ergebnis

06.11.20

Holzen

19.00

M

J

JSG A – JSG Hachen/Langsch-Enkh.

 

31.10.20

Beckum

14.45

M

J

JSG C – JSG Neheim/Hüsten 2

 

31.10.20

Holzen

13.30

M

J

JSG G – JSG L`holth/Mellen/Küntrop

 

31.10.20

Müschede

12.30

M

J

JSG Müschede/Herdr. 2 – JSG D

 

31.10.20

Holzen

11.30

M

J

JSG E – TuS Sundern 2

 

31.10.20

Herdringen

10.00

M

J

JSG Müschede/Herdr. 1 – SG F

 

30.10.20

Eisborn

19.00

M

J

JSG A – JSG Oevent/Freien/Wennem

 

28.10.20

Küntrop

19.00

M

D

SSV Küntrop  - SuS Eisborn

 

27.10.20

Beckum

18.00

P

J

JSG C – TuS Sundern

 

25.10.20

Eisborn

17.00

M

D

SuS Eisborn – SG Stockum/Amecke/Allen

 

25.10.20

Eisborn

15.00

M

S

SG 1 – SSV Küntrop

 

25.10.20

Eisborn

12.00

M

S

SG 3 – SG Balve/Garbeck 3

 

24.10.20

Bachum

10.30

F

J

SV Bachum/Bergheim 3 – JSG F

 

18.10.20

Sundern

17.00

M

D

TuS Sundern – SuS Eisborn

8:0

18.10.20

Küntrop

13.00

M

S

SSV Küntrop 2 – SG 2

1:2

16.10.20

Affeln

16.00

M

J

SV Affeln – JSG G

o. Ergeb.

14.10.20

Eisborn

19.00

P

J

JSG A – JSG Herdr./Müschede

2:1

11.10.20

Eisborn

17.00

M

D

SuS Eisborn – TuS Rumbeck

7:0

11.10.20

Eisborn

15.00

M

S

SG 1 – FC Neheim-Erlenbruch

2:5

11.10.20

Eisborn

13.00

M

S

SG 2 – TuS Hachen 2

1:2

10.10.20

Holzen

12.00

F

J

JSG F – JSG Müschede/Herdringen 1

o. Ergeb.

07.10.20

Hellefeld

19.30

P

S

SG Grevenst/Hellefeld – SG 1

5:4

07.10.20

Bachum

16.45

F

J

SV Bachum/Bergheim – JSG G

o. Ergeb.

05.10.20

Arnsberg

19.30

M

J

JSG GW Abg/Abg 09/Giersk – JSG A

3:0

04.10.20

Balve

15.00

M

S

RW Mellen – SG 2

2:1

04.10.20

Langscheid

13.00

M

S

SUS Langsch./Enkh. - SG 3

5:3

04.10.20

Küntrop

10.00

M

D

SSV Küntrop  SuS Eisborn

Absage

03.10.20

Garbeck

14.45

M

J

JSG Balve/Affeln/L`holth. - SG C

2:2

01.10.20

Eisborn

18.00

M

J

JSG D – JSG Freien/Oeventr/Wenneme

3:4

01.10.20

Eisborn

17.00

M

J

JSG G – TuS Sundern

o. Ergeb.

Aktuelles Startseite

"Wochenbericht" 12.10.20. bis 18.10.20

Sonntag, den 18.10.2020

Damen Kreisliga A

TuS Sundern – SuS Eisborn  8:0  (2:0)

Niederlage bei dem TuS Sundern. In der 1ten Halbzeit hielt man noch gut mit, danach war der TuS Sundern spielbestimmend und erhöhte das Ergebnis noch auf 8:0

Tabelle:

Platz 9  3 Spiele   7:23 Tore 1 0 2  3 Tore


Sonntag, den 18.10.2020

Kreisliga C

SSV Küntrop Ii – SG Holzen/Eisborn II   1:2  (0:0)

Gegen den Tabellenzweiten aus Küntrop kam die SG zu einem nicht erwarteten Sieg. Fabian Rüth brachte die SG in der 56 Min. in Führung, die aber in der 71 Min. ausgeglichen wurde. Thorben Schlinkmann machte in der 83 Min. mit seinem Treffer zum 1:2 den Sieg klar.

Tabelle:

Platz 7    4 Spiele   2 0 2   6:6 Tore  6 Punkte

Aufstellung:

Winiarski, L. Schulte, S. Bauerdick, K Prumbaum, L. Schulte, L. Ludwig, J. Schulte, T. Schlinkmann, Y. Köster, F. Krämer, F. Rüth, T. Börjes, B. Müthing,

Trainer: Tim Börjes


Aktuell trainiert die Frauenmannschaft des SuS Eisborn auf dem Sportplatz in Holzen. Wer Interesse hat, kann gerne zu einem Schnuppertraining kommen. Trainiert wird Montags ab 19 Uhr.


Bau eines Unterstands

In der letzten Woche ging es zügig voran. Die Holzelemente wurden gestrichen und an die Holzkonstruktion montiert , die Fenster eingebaut, und die Dachrinne wurde angebracht. Leider wurden zu wenig Paneele angeliefert, so dass die Holzarbeiten nicht komplett abgeschlossen werden konnten.


Mittwoch, den 14.10.2020

JSG A – JSG Herdringen/Müschede    2:1  (0:1)

Das Pokalspiel der 2ten Runde gewann die SG mit 2:1 gegen den Nachbarn aus Herdringen/Müschede. Die SG lag zur Halbzeit mit 0:1 im Rückstand. Doch Jonathan Reinehr drehte mit 2 Toren in der 56 und 75 Min. das Spiel. Mit diesem Sieg zog die SG in die nächste Runde des Pokals ein.

14.10.20 Offizielle Stellungnahme des SuS Eisborn 1959 e.V.

11.10.20 EKLAT NACH SPIELSCHLUSS in Eisborn

Wie unten zu lesen ist, kam es nach dem Spiel zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Zuschauern und Spielern des FC Neheim-Erlenbruch. Dabei kam es wohl zu Beleidigungen gegenüber Spielern des FC Neheim-Erlenbruch. Der Vorstand distanziert sich von diesen Aussagen mit aller Entschiedenheit, und wird sich in einer außerordentlichen Vorstandssitzung mit diesem Thema befassen, und die dann getroffenen Entscheidungen umsetzen. Der Vorstand hat sich auch schon mit dem FC Neheim-Erlenbruch in Verbindung gesetzt, und sich bei Trainern und Spielern für den Vorfall entschuldigt. Wir bedauern zutiefst den Vorfall. Was am Platz passiert ist, darf nie wieder geschehen. Dafür steht die SG nicht. Wir wollen Fußball spielen,  als Zuschauer die Mannschaften anfeuern, und Kindern den Fußball näher bringen.

W. Hoppe

Vorstand SV Holzen 

Aus der Westfalenpost vom 13.10.2020

Sauerland Der Vorstand des Fußballkreises Arnsberg ist geschockt. Am vergangenen Sonntag sind Spieler des A-Ligisten FC Neheim-Erlenbruch beim Auswärtsspiel bei der SG Holzen/Eisborn sowie von B-Ligist Türkiyemspor Neheim-Hüsten nach der Partie beim SSV Stockum von Zuschauern rassistisch beleidigt worden. Die Schiedsrichter haben die Vorfälle in den jeweiligen Spielberichten vermerkt. „Wir haben die Berichte sofort an den Verband nach Kaiserau zur weiteren Verfolgung weitergeleitet“, teilt Sascha Göckeler, Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender des Fußballkreises Arnsberg, auf der Internetseite des Kreises mit.

SuS-Vorsitzender bestätigt Aussagen

„Es hätte alles so schön sein können. Es war ein richtig gutes und faires Top-Spiel in Eisborn. Wir gewinnen durch drei Tore in der Nachspielzeit mit 5:2 und erobern die Tabellenführung“, sagt Amer Siala, Vorstandsmitglied des FC Neheim-Erlenbruch und gemeinsam mit Hassan Ghulmi Trainer der A-Liga-Mannschaft. „Nach dem Schlusspfiff ist dann einiges aus dem Ruder gelaufen. Unsere Spieler sind auf dem Weg in die Kabine von heimischen Zuschauern auf das Übelste beleidigt worden. Wir sind von diesem Verhalten tief enttäuscht.“ Die Aussagen von Amer Siala hat Georg Schulte, Vorsitzender des SuS Eisborn, auf Nachfrage der Sauerlandsport-Redaktion bestätigt. „Es stimmt, dass es nach dem Abpfiff zu einigen unschönen Worten gekommen ist“, berichtet Georg Schulte und ergänzt: „Als die Neheimer Spieler vom Platz gekommen sind, schaukelte sich das Ganze hoch. Es dauerte keine 30 Sekunden, da waren Äußerungen gefallen, die auf einem Sportplatz nichts zu suchen haben und von denen wir uns als Verein in aller Deutlichkeit distanzieren.“

Georg Schulte machte sich unmittelbar nach dem Vorfall zu den betroffenen Zuschauern auf, um sie zur Rede zu stellen. „Es war eine kleine Gruppe, die an einem Tisch stand und schon sehr viel getrunken hatte. Aber das darf keine Ausrede für solche Ausdrücke sein. Wir werden die Betroffenen zur Rechenschaft ziehen“, verspricht der Eisborner. Gemeinsam mit den Vorstandskollegen aus Holzen sollen Maßnahmen getroffen werden, damit so etwas in Zukunft nicht mehr passiert. Schulte: „Wir werden im Vorstand besprechen, dass es zukünftig ein Alkoholverbot bei den Spielen gibt. Außerdem werden wir über ein Platzverbot für die entsprechenden Zuschauer diskutieren und sie sollen sich gemeinsam in Neheim bei der Mannschaft des FC Erlenbruch für ihr Verhalten entschuldigen.“

11.10.2020 Wochenendergebnisse

Sonntag, den 11.10.2020

SuS Eisborn Damen – TuS Rumbeck 7:0  (4:0)

In Ihrem 2ten Meisterschaftsspiel gelang den Damen der 1te Saisonsieg. Souverän gewann man das Spiel gegen Rumbeck mit 7:0. Das Spiel war schon zur Halbzeit beim Stand von 4:0 entscheiden. Torschützinnen waren 3xLea Nähring, Lisa Winiarski,2x  Joelina Schulz, Sarah Freitag .


Sonntag, den 11.10.2020

SG 1 – FC Neheim-Erlenbruch  2:5 (1:1)

In einem hochklassigen Spiel unterlag die SG in der Nachspielzeit noch dem Spitzenreiter FC Neheim-Erlenbruch mit 2:5. in der 1ten. Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die besseren Chancen auf Seiten der SG waren. Dabei zeigte sich einmal wieder, das der SG ein richtiger Torjäger fehlt, der die Chancen auch versenkt. Mit der einzigen Chance nach einem Eckball erzielte Erlenbruch in der 18 Min. das 0:1. Aber die SG zeigte Moral und Kampfstärke  und erzielte fast mit dem Halbzeitpfiff das mehr als gerechte 1:1. Die SG kam hellwach aus der Halbzeitpause und setzte den Gegner weiter unter Druck. In der 56 Min. bekam die SG nach einem Handspiel im Strafraum einen Elfmeter zugesprochen. J.L. Huckschlag trat zum Elfmeter an, und verlor das Duell gegen den Torwart, der den Strafstoß hielt, und auch den Nachschuss hielt er mit einer fantastischen Reaktion. Fast im Gegenzug erzielte Erlenbruch völlig überraschen das 1:2. Ein Freistoß aus dem Halbfeld landete völlig überraschend im Tor. Aber auch dieses Tor änderte nichts an der Einstellung. Die SG erspielte sich Chancen, aber entweder hielt der TW von Erlenbruch, oder das eigene Unvermögen stand mal wieder im Weg. In der 70 Min. war es dann doch so weit. Pascal Nölke erzielte mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke das umjubelte 2:2. Als alle schon mit einem Unentschieden rechneten, passierte das nicht mehr erwartete. Nach einem Eckstoß konnte die SG den Ball nicht richtig klären, und in der 94 M. kassierte die SG dann das 2:3. Die SG versuchte noch einmal das Unentschieden zu erzielen, aber sie wurden 2x ausgekontert, und auf einmal stand es 2:5, was dem Spielverlauf überhaupt nicht entsprach. Das hatte die SG nicht verdient. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Die Moral stimmte, und auch das spielerische passte. Leider wurde die Mannschaft nicht belohnt. 

Aufstellung

Kutsch (TW), J. Nölke, F. Rüth, P. Nölke, C. Hömberg, M. Mertens, B. Japes, N. Reinehr, T. Fischer, S. Schürmann, P. Rüth, G.-L. Huckschlag, L. Ludwig, J. Tillmann

Nicht eingesetzt:

Prumbaum, J. Schulte, M. Tillmann

Es fehlten: A. Wegener, A. Licina, F. Erlmann

Trainer: Christian Rausch

Tabelle

Platz 11  5 Spiele   10:14 Tore  4 Punkte


Sonntag, den 11.10.2020

SG 2 – TuS Hachen   1:2  (0:1)

 Die SG musste eine sehr unglückliche Niederlage hinnehmen. In der 89 Min. entschied ein Freistoß das Spiel zugunsten des TuS Hachen. Der TW konnte den Freistoß nicht festhalten, und im Nachschuss erzielte Hachen das entscheidende 1:2. Den Treffer zum 1:1 für die SG erzieltein der 68 Min. Thorben Schlinkmann. Eigentlich wäre ein Unentschieden das gerechtere Ergebnis gewesen. In der 1 Hälfe war die SG die bessere Mannschaft, in der 2ten Halbzeit war Hachen die spielbestimmende Mannschaft.

Tabelle

Platz 9  3 Spiele  4:5 Tore 3 Punkte

 Aufstellung:

Winiarski (TW), L. Schulte, S. Bauerdick, K. Prumbaum, L. Schulte, F. Nowak, J. Wiesenhöfer, J. Schulte, T. Schlinkmann, A. Licina, F. Krämer, M. Brings, M. Poloschek, Y. Köster


Bau eines Unterstands

Der Aufbau des Unterstands schreitet voran. In der letzten Woche wurde die 2 Schicht der Dachpappe aufgeschweißt und das Holz wurde gestrichen. Auch wurde angefangen, die Holzpaneele an die Wände anzuschrauben. 

07.10.2020 SG Grevenstein/Hellefeld – SG 1 5:4 (1:3)

Die Zuschauer in Hellefeld sahen ein Klassespiel mit vielen Torchancen und dem besseren Ende für die SG aus Grevenstein/Hellefeld. Trainer Rausch musste auf seine beiden Torhüter aufgrund von Verletzung und Erkrankung verzichten. Dafür wurde der A-Jugendtorwart J. Tillmann kurzfristig eingesetzt. Auf dem Naturrasen entwickelte sich schnell ein sehr gutes Spiel, wobei die SG schnell die Spielkontrolle übernahm, und schon in der Anfangszeit 2 richtig gute Torchancen hatte, die aber nicht genutzt wurden. In der 21 Min. war es dann soweit. Nils Reinehr erzielte die 1:0 Führung für die SG, und Marian Mertens erhöhte in der 34 Minute auf 2:0. Als es schon so aussah, das man mit diesem Ergebnis in die Halbzeit gehen würde, überschlugen sich noch einmal die Ereignisse. Völlig überraschend und total überflüssig erzielte die SG aus Grevenstein das 1:2 . Doch fast im Gegenzug stellte Fabian Rüth in der 45 Min. mit einem wunderschönen Tor den alten Abstand wieder her. Und die SG hatte in der letzten Minute der 1 Halbzeit noch eine 100% Chance, die aber denkbar knapp am Tor der Grevensteiner vorbei ins aus ging.

Mit Beginn der 2ten Halbzeit übernahm auf einmal die Heimmannschaft das Kommando auf dem Platz, und erspielte sich ein deutliches Übergewicht. Die SG war nicht wieder zu erkennen, und kam kaum noch aus der eigenen Hälfte, und verlor schnell die Bälle im Spielaufbau, woraus sich wieder Chancen für Grevenstein entwickelten. Durch einen Doppelschlag in der 52M. und 56M. (FE) kam Grevenstein zum Ausgleich. Besonders bei Freistößen und Ecken hatte die SG größte Schwierigkeiten. Aus diesen Spielsituationen fielen dann auch die Gegentreffer zum 3:4 und 3:5. Das muss man einfach besser verteidigen, so kann man den Gegner nicht zu Toren einladen. Nach diesen beiden Toren wachte die SG auf einmal wieder auf, und zeigte Moral. Auf einmal war man wieder ebenbürtig und in der Schlussphase überlegen. In der 89 Min. erzielte Fabian Rüth noch den Anschlusstreffer zum 4:5, und in der letzten Sekunde bekam die SG auch noch einen Freistoß zugesprochen, da Fabian Rüth die Abwehr überspielt hatte, und allein auf das Tor zulief, aber kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht wurde. Sein Gegenspieler musste mit Rot vom Platz. Das hätte noch der Ausgleich sein können. Aber der anschließende Freistoß traf nicht ins Tor, und so blieb es bei der unglücklichen Niederlage. Da wäre sicherlich ein Weiterkommen möglich gewesen. Trotzdem muss man der Mannschaft ein tolles Spiel attestieren, und auch die Moral war nach dem Rückstand wieder da. Negativ war wieder einmal das Abwehrverhalten. Das muss noch deutlich verbessert werden. Negativ machte sich auch der Ausfall der beiden Torhüter bemerkbar, da dem kurzfristig eingesprungenen Jugendtorwart J. Tillmann noch die Erfahrung im Seniorenfußball fehlt. 

Aufstellung.

Tillmann (TW), J. Nölke, F. Rüth, P. Nölke, C. Hömberg, I. Keklik, M. Mertens, F. Erlmann, B. Japes, N. Reinehr, T. Fischer, M. Tillmann, G.-L. Huckschlag,

Es fehlten: A. Wegener, M. Kutsch, L. Ludwig, A. Licina, J. Schulte, S. Schürmann, P. Rüth

Trainer: Christian Rausch

"Wochenbericht" 05.10.20. bis 29.09.20

05.10.2020

Der Aufbau des Unterstands geht weiter. Das Holzdach ist aufgenagelt, und die 1te Lage der Teerpappe ist verlegt. Im nächsten Schritt soll jetzt das Holz gestrichen werden, und falls das Wetter passt, soll auch die nächste Schicht Teerpappe aufgebracht werden.


04.10.2020 Meisterschaft Senioren Kreisliga C

RW Mellen – SG 2   2:1  (1:1)

Niederlage im 2ten Saisonspiel. Nach der 1:0 Führung durch K. Prumbaum in der 12 Min. verlor die SG das Spiel mit 1:2. Auch hier wurde die Niederlage durch eine gelb/rote Karte für Ismet Keklik begünstigt.

Aufstellung:

Winiarski, L. Schulte, S. Bauerdick, B. Müthing, K. Prumbaum, F. Nowak, I. Keklik, L. Ludwig, M. Tillmann, S. Winiarski, F. Krämer, J. Wiesenhöfer, T. Schlinkmann, N. Reinehr,

Trainer: Tim Börjes

Tabelle:

Platz 9   2 Spiele   3:3 Tore  3 Punkte


04.10.2020 Meisterschaft Senioren Kreisliga D

SuS L`scheid/Enkhausen – SG 3    5:3   (2:1)

Niederlage gegen den SuS. Die Tore schossen Johannes Schulte zum 1:1 und Nils Reinehr zum 2:4 und 3:4. Begünstigt wurde die Niederlage durch eine rote Karte für unseren Torwart H. Spiekermann in der 58 Min.

Aufstellung:

Spiekermann, C. Hömberg, L. Schulte, Nils Reinehr, Johannes Schulte, M. Rippe, T. Kletke, J. Samulewicz, M. Poloschek, J. Dobbeleare, J. Krämer, H.-J. Schulte, J. Schenkel

Trainer: Patrick Rüth

Tabelle

Platz 8    4 Spiele    12:14 Tore   8 Punkte   


03.10.2020 Meisterschaft C-Junioren  Kreisliga A

JSG Balve-Garbeck/Affeln/L`holthausen – SG C   2:2  (1:0)

Tabelle

Platz 4    5 Spiele  15:6 Tore  11 Punkte


01.10.2020 Meisterschaft D-Junioren Kreisliga B

SG D – JSG Freienohl/Oeventrop/Wennemen   3:4   (0:3)

Tabelle

Platz 10  5 Spiele  3:41 Tore   0 Punkte


29.09.2020 Meisterschaft D-Junioren Kreisliga B

JSG Freienohl/Oeventrop/Wennemen – SG D   15:0   (9:0)

27.09.2020 Meisterschaft Senioren Kreisliga A

 

SG 1 – SuS Westenfeld   1:3 (0:0)

Verdienter Sieg des SuS Westenfeld. In den ersten 45 Minuten passierte nicht viel, weil sich beide Mannschaften neutralisierten. Es wurden nur wenig Chancen heraus gespielt, und so ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit. In der 52 Min. ging Westenfeld mit 1:0 in Führung. Die SG kam danach besser ins Spiel, und bekam in de 64 Min. einen Handelfmeter zugesprochen, den Sascha Schürmann sicher zum 1:1 verwandelte. Danach kam die SG besser ins Spiel und hatte die besseren Torchancen zu Führung. Als alles schon nach einem Unentschieden aussah, bekam Westenfeld nach einem Fehler im Strafraum zu einem Freistoß. Der Freistoß landete am Pfosten, und den Abpraller schoss Westenfeld zur 2:1 Führung ins Tor. Danach versuchte die SG noch den Ausgleich zu erzielen, aber stattdessen erzielte Westenfeld mit einem sehr schönen Konter das 3:1. TW Marvin Kutsch verhinderte mit einigen Klasseparaden in der Endphase des Spiels eine noch höhere Niederlage. Insgesamt was das eine sehr schwache Leistung der gesamten Mannschaft den TW ausgenommen. Es muss eine deutliche Leistungssteigerung geben, um im nächsten Spiel gegen die Spitzenmannschaft aus Neheim-Erlenbruch bestehen zu können.

Tabellenplatz:

Platz 11   4 Spieltage    8:9 Tore   4 Punkte

Aufstellung:

Kutsch (TW). , N. Reinehr, F. Rüth, M. Tillmann, P. Nölke, T. Fischer, M. Mertens, C. Hömberg, I. Keklik, P. Rüth, J. Schulte , L. Ludwig, F. Erlmann, S. Schürmann, K. Prumbaum,

Nicht eingesetzt:   J. Nölke, K. Wegener,              

Es fehlten: B. Japes, J.-L. Huckschlag, A. Licina   

Trainer: Christian Rausch

"Wochenbericht" 27.09.20. bis 15.09.20

27.09.2020

Meisterschaft Senioren Kreisliga C

SG 2 – SV Endorf 2:1 (1:1)

Die SG 2 fuhr in Ihrem 1ten. Saisonspiel einen glücklichen 2:1 Sieg ein. K. Prumbaum erzielte die 1:0 Führung in der 32 Min. Endorf glich in 40 Min. zum 1:1 aus. In der 83 Min. erzielte Maxi Brings mit einem schönen Schuss den Siegtreffer.

Tabellenplatz

Platz 7   1 Spiel   2:1 Tore  3 Punkte

Aufstellung:

Winiarski, L. Schulte, S. Bauerdick, B. Müthing, F. Nowak, J. Wiesenhöfer, T. Schlinkmann, T. Preuß, M. Poloschek, S. Winiarski, F. Krämer, K. Prumbaum, M. Brings,

Trainer: Tim Börjes


27.09.2020

Meisterschaft Senioren Kreisliga D

SG 3 – FC Neh.-Erlenbruch 4  2:3  (0:3)

Die SG lag zur Halbzeit mit 0:3 zurück. Fast hätte es noch zum Sieg gereicht. Die Tore in der 57 Min. und 81 Min. schoss der eingewechselte Benedikt Ott.

Aufstellung:

Spiekermann, M. Schwabbauer, M. Brings, J. Krämer, T. Butterweck, M. Rippe, T. Kletke, J. Samulewicz, A. Kleinkes, B. Ott, J. Schenkel,

Trainer: Patrick Rüth


26.09.2020

Meisterschaft C-Junioren Kreisliga A

SG C – JSG Arnsberg 09/GW Arnsberg / FC Gierskämpen   1:1 (0:0)

Tabellenplatz

Platz 4   4 Spiele  13:4 Tore   10 Punkte


26.09.2020

Meisterschaft E-Junioren Kreisliga C

JSG L`holthausen /Küntrop – SG E   11:5 (5:2)

Tabellenplatz

Platz 7   4 Spiele   21:35 Tore  3 Punkte


25.09.2020

Pokalspiel SSV Küntrop 2 – SG 2  6:1  (1:1)

Deftige Niederlage im Pokal beim SSV Küntrop. Torschützen waren Arman Licina in der 30 Min. zum zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1.

Aufstellung:

Winiarski, L. Schulte, S. Bauerdick, A. Licina, K. Prumbaum, L. Schulte, F. Nowak, J. Dobbellaere, T. Butterweck, J. Samulewicz, M. Danne, M. Poloschek, J. Krämer, C. Dobbelleare, T. Börjes

Trainer: Tim Börjes


21.09.2020

Meisterschaft A-Junioren

SG A – JSG L`holthausen/Balve-Garbeck  2:4 (1:3)

Torschützen für die A-Junioren waren Jonathan Reinehr zur 1:0 Führung und Kasper Schulte zum Endstand von 2:4

Tabellenplatz

Platz 7    3 Spiele   6:7 Tore   4 Punkte


20.09.2020

Meisterschaft Senioren A-Kreisliga

SV Affeln – SG 1  2:0 (1:0)

Der SV Affeln setzt seine Siegesserie fort. Holzen-Eisborn hat uns das Leben richtig schwer gemacht. Wir fanden nicht zu unserem Spiel. Am Ende war es ein Arbeitssieg sagte SVA Coach Dennis Thomee.   

 Bericht aus der Westfälischen Rundschau vom 21.09.2020

Tabellenplatz:

Platz 8   3 Spieltage    7:6 Tore   4 Punkte

Aufstellung:

Kutsch (TW). , N. Reinehr, F. Rüth, M. Tillmann, P. Nölke, T. Fischer, M. Mertens, C. Hömberg, I. Keklik, P. Rüth, J. Schulte , L. Ludwig, F. Erlmann, S. Schürmann,

Nicht eingesetzt: K. Prumbaum,  J. Nölke, K. Wegener, A. Licina

Es fehlten: B. Japes, J.-L. Huckschlag

Trainer: Christian Rausch


20.09.2020

Meisterschaft Frauen Kreisliga A

SG Bruchhausen/TuS Niedereimer – SuS Eisborn  15:0  (7:0)

Deftige Niederlage im 1ten Meisterschaftsspiel


19.09.2020

Meisterschaft D-Junioren 0:7

JSG D – SG Allendorf/Amecke  0:7 (0:5)

Platz 7    3 Spiele  0:22 Tore   0 Punkte


19.09.2020

Meisterschaft E-Junioren Kreisliga C

JSG E – SG Allendorf/Amecke 3:10

Platz 7   4 Spiele  21:35 Tore   3 Punkte


15.09.2020

Pokalspiel C-Junioren

SG C – FC Neheim – Erlenbruch 5:4 (1:2)

Die  C-Jugend zog durch diesen Sieg in die nächste Runde des Pokals ein.

28.09.2020 Bau eines Unterstands.

 

Der Bau des Unterstands geht weiter. Es wurde mit dem Aufbau des Grundgerüsts angefangen.

22.09.2020 Bericht Arman Licina

Bericht über unseren Spieler Arman Livina im WDR 3 am Dienstag, den 22.09.2020 um 19.30 Uhr.

 

Den Bericht kann man sich unter folgendem Link anschauen:

https://www.facebook.com/wdrlokalzeitsuedwestfalen/posts/3714594515218949