Nullnummer in Langenholthausen

Veröffentlicht:

TuS Langenholthausen II : SV Holzen 0:0(0:0)

Gegen den Tabellennachbarn aus Langenholthausen kam man trotz eines Chancenplus nicht über ein 0:0 hinaus. Der nächste Gegner heißt nun am kommenden Sonntag GW Arnsberg. Anstoß ist um 15 Uhr in Arnsberg.

Aus dem Spiel heraus lief wenig zusammen. Die einzig gefährliche Chance aus dem Spiel heraus hatte im ersten Durchgang Dustin Schmitt, der allerdings alleinstehend vor dem Torwart die Kugel nicht unterbringen konnte. Ansonsten blieb Holzen bei Standards gefährlich scheiterten aber häufig am Torwart der Gastgeber. Die Reservemannschaft des TuS Langenholthausen kam in Halbzeit eins durch ein Konter gefährlich nahe vors Tor. Holzenes Torwart Kevin Wegener konnte sich aber behaupten und entschärfte den Ball in höchster Not.

In Halbzeit zwei änderte sich wenig. Holzen lief an wirkte aber oft zu unschlüssig und blieb oft hängen. Gefährlich wurde es immer wieder durch Standardsituationen. Hier entschärfte der Torwart der Hausherren die Kugel des Öfteren. So stand Holzen am Ende mit nur einem Punkt da, obwohl deutlich mehr drin gewesen wäre.

Aufstellung SV Holzen: Wegener, C.Hömberg, S.Hömberg, Pröpper, Durau(20.Brings), J.Nölke, P.Nölke, Westhoff, Erlmann(60.Radtke), Jürgens, Schmitt.

Zurück